Laptop & Tablet-Spenden für Schüler

Digitalisierung? An der Schule? Jetzt?

Viele Schulen sind auch nach einem halben Jahr noch nicht auf Online-Unterricht vorbereitet. Zurzeit wird der Unterricht teilweise im "Schichtverfahren" teils virtuell, teils als Präsensunterricht abgehalten. Die Pandemie kann aber sehr schnell wieder zu neuen Schulschließungen führen. In beiden Fällen sind die Benachteiligten finanziell schwächer gestellte Familien und deren Kinder.

 

Das führt zu haarsträubenden Zuständen wie bei einer alleinerziehenden Mutter. Diese hat die Hausaufgaben ihrer Tochter per E-Mail von der Schule auf das Handy bekommen, die Aufgaben abgeschrieben und die Lösungen ihrer Tochter wieder in das Handy eintippt. Für Grundschulunterricht ist das schon hartes Brot, für Aufgaben der weiterführenden Schule ist das nicht mehr machbar.

Spendenaktion für Schüler

Der KAKTUS sammelte funktionsfähige Laptops und Tablets. Der KAKTUS hat die gespendeten Laptops technisch geprüft und über die Schulen an Schüler weitergeben.

 

Es sind ein Dutzend Geräte gespendet worden. Das Bild zeigt die erste Schülerin, der ein Laptop übergeben übergeben werden konnte.